Mehr als 6000 auf der Straße! Freiheit für Palästina!

veröffentlicht am: 28 Okt, 2023

𝐖𝐚𝐟𝐟𝐞𝐧𝐬𝐭𝐢𝐥𝐥𝐬𝐭𝐚𝐧𝐝 𝐣𝐞𝐭𝐳𝐭! 𝐂𝐞𝐚𝐬𝐞𝐟𝐢𝐫𝐞 𝐧𝐨𝐰! 𝐅𝐫𝐞𝐞 𝐏𝐚𝐥𝐞𝐬𝐭𝐢𝐧𝐞!

Diese Woche stand im Zeichen der Solidarität mit dem palästinensischen Volk🇵🇸
Während der mörderische Luftkrieg und seit heute auch die Bodenoffensive der israelischen Armee täglich hunderten palästinensischen Zivilisten das Leben kostet und jede Forderung nach einem Waffenstillstand und humanitären Hilfslieferungen blockiert wird, wächst die Solidarität mit Palästina weltweit. Am Mittwoch versammelten wir uns mit unseren FreundInnen von Palästina Spricht München, der Jüdisch-Palästinensischen Dialoggruppe, Salam Shalom, AKM, dem Münchner Friedensbündnis, Münchner Bündnis gegen Krieg und Rassismus, der DKP München und hunderten weiteren MünchnerInnen am Rotkreuzplatz, um unsere Solidarität auf die Straße zu tragen. Unser Protest richtet sich gegen die zunehmende rassistische Hetze und Repression gegen die Solidaritätsbewegung mit Palästina in Deutschland und für die Forderung nach einem sofortigen Waffenstillstand. Am Samstag ging es weiter auf der kraftvollen Demonstration von Palästina Spricht München.

Tausende Menschen ließen sich nicht einschüchtern und zeigten stolz die Flagge Palästinas und trugen die Kufiya, um auch in der bayrischen Landeshauptstadt zu zeigen, dass die Menschen auf der Seite der Unterdrückten stehen.

Wir fordern die sofortige Umsetzung der Beschlüsse der Vereinten Nationen. Was es jetzt braucht, ist eine Waffenruhe und darauf folgende echte Verhandlungen über einen nachhaltigen Frieden in Westasien.
Was es braucht, ist ein unabhängiger und souveräner Staat Palästina!

mehr zum Thema

Worum geht es dieses Jahr bei der SiKo?

Worum geht es dieses Jahr bei der SiKo?

Die sogenannte Sicherheitskonferenz (SiKo) findet vom 16. bis zum 18. Februar in der Münchner Innenstadt statt. Worum es bei der SiKo allgemein geht und warum wir dagegen protestieren, haben wir im letzten Post dazu schon thematisiert. Aber was steht dieses Jahr...

mehr lesen